ARCHITEKTUR-THEMEN 

 

Architektur erfüllt neben Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Gestaltung auch emotionale und soziale Ansprüche: sie soll Sicherheit, Behaglichkeit, und ein Zuhause schaffen. Darüberhinaus stellt sie Wertschöpfung oder Statussymbol dar. Sie gestaltet unser Arbeits- und Lebensumfeld, ist Raum für unterschiedliche Lebensentwürfe, Ort für Bildung und Kultur, Freizeit & Sport.  

Ressourcengewinnung, Produktion und Dienstleistungen benötigen bauliche Lösungen, ebenso Ver- und Entsorgungseinrichtungen, Verkehr & Transport.
Funktionale Räume und Hüllen müssen entworfen werden für Information & Kommunikation, Gesundheit, Wissenschaft und Forschung, aber auch Verwaltungen und andere öffentliche Einrichtungen.
Architektur & Städtebau gestalten dieses Lebensumfeld, eine verantwortungsvolle Aufgabe.

Architektur ist vernetzt mit zahlreichen Disziplinen und Anforderungen. Sie ist Design, Städtebau & Umweltschutz, befasst sich aber zugleich auch mit Denkmalschutz, Energiegewinnung und Nachhaltigkeit. Tragwerke und Details müssen entworfen, Werkstoffe & Gebäude-Technologien gewählt werden.
Das Maß aller Dinge in der Architektur ist originär immer der Mensch. 
Im Idealfall ist Architektur gleichermaßen funktional wie ästhetisch. Somit ist sie zugleich stets auch ein Abbild der Gesellschaft und ihrer Bedürfnisse & Moden, in vielen Fällen identitätsstiftend für den Ort. 

Die Herausforderungen an Architektur sind vielfältig und werden ständig neu definiert, müssen sich technologischen Neuerungen und gesellschaftlichem Wandel permanent anpassen. (Zaha Hadid: Wenn Sie ein einfaches Leben haben wollen, dann werden Sie nicht Architekt."). 

 

Somit sind aber auch architektonische Denkansätze und Lösungen wunderbar vielseitig und unterschiedlich. Im Wettbewerb der Ideen erarbeiten Architekten & Planer der verwandten Disziplinen mitunter herausragende Bauwerke oder städtebauliche Lösungen, die uns in Staunen versetzen, den Atem rauben. Sie beeindrucken nicht nur aufgrund ihrer Grösse oder Schönheit, ihrer Details oder Anmut, sondern auch aufgrund ihrer kühnen Tragwerke, Stringenz, des Einklangs mit der Umgebung (natürlich oder städtebaulich) oder ihrer Innovation.

 

Die "THEMEN" widmen sich einzelnen Architekturphänomen etwas näher, versuchen Einblick zu geben in Aspekte die während der Führungen nicht oder nur unzureichend behandelt werden können.

Hier werden auch Bauwerke oder städtebauliche Lösungen vorgestellt, die mitunter weiter weg liegen (Ausgangspunkt Köln / Düsseldorf), einen Besuch aber allemal wert sind.

Viel Freude bei der Entdeckung Ihrer / unserer gebauten und gestalteten Umgebung - Stefan Valder, Architekt
 

Mies van der Rohe: Rekonstruktion in 2013 seines geplanten Golfklubhaus von 1930, Architektur 1:1 Modell für einen Sommer, Kuratorin: Christiane Lange (MIK)

 

Bild anklicken, um zum Video "Golf Club Project - Meeting Mies" zu gelangen
(öffnet die youtube.com Seite von Stefan Valder) 

Zaha Hadid: Station Congress (Innsbruck)

 

Frei Otto: Dach des Münchener Olympiastadions (1972)

 

Amsterdam: hochverdichtete Bebauung des Oosterdokseiland

 

 

UN Studio (Ben van Berkel & Caroline Bos): Mercedes Benz Museum, Stuttgart - Fassadenausschnitt mit dynamischer Wellenbewegung