Führungen - Köln-Rheinauhafen
 


Der Rheinauhafen ist unter den zahlreichen Stadtumbauprojekten des sogenannten postindustriellen Zeitalters das wohl herausragendste neue Quartier in Köln, nicht nur aufgrund der stadtbildprägenden Kranhäuser. So wie der Dom und zahlreiche historische Bauten für Tradition und 2000-jährige Geschichte der Stadt stehen, so dient das Kranhaus-Trio als Wahrzeichen für das moderne Köln, für den wachsenden Dienstleistungssektor, aber auch gesteigerte Qualität im Lebens- und Arbeitsumfeld.

 

Mit dem Rheinauhafen und den Kranhäusern ist Köln ein Prestige-Objekt gelungen, das die Stadt auch in der weltweiten Architekturwahrnehmung wieder auf internationales Parkett rückt, und das gleich mit einem Paukenschlag. Die Form der Kranhäuser lehnt sich nicht nur an die alten Hafenkräne an, sondern zitiert auch erkennbar El Lissitkys' Wolkenbügel, eine Ikone der Moderne, die bis zu den Kranhäusern als unbaubar galt.

In Köln konnte so tatsächlich Weltarchitektur mit einem hohen Identitätsfaktor geschaffen werden.  

 

Besondere Attraktivität besitzt das neue Viertel durch seine zentrale Lage am Wasser. Die Zugänge am Schokoladenmuseum und Hafenamt, am Elisabeth-Treskow-Platz und Kap am Südkai, sowie die weitläufige Uferpromenade haben den Fluss für die Öffentlichkeit zurück gewonnen. 

Die neue Meile am Rhein ist heute für alle erlebbar, nicht mehr nur denen vorbehalten die hier arbeiten und neuerdings auch exklusiv wohnen.

 

urbaner, öffentlicher Raum am Wasser

 

 

 Führungen:


Treffpunkt:   Elisabeth-Treskow-Platz (Verlängerung des Ubierrings)
                   alternativ möglich für Kleingruppen /Gruppen: Kap am Südkai
Zeitpunkt:    3 Minuten vor Beginn der jeweiligen Führung

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risko.        
Dauer:         ca. 1,5 Std.

Anmelden:    Kontaktformular benutzen oder: 0160-8043017
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 25 Personen pro Führung.

Gruppen über 25 Teilnehmer können in kleinere Gruppen aufgeteilt werden, wenn eine frühzeitige Anfrage erfolgt. 


1. Offene Führungen - für Einzelteilnehmer und Familien

2. Gruppen (exklusiv) - ab 11 Teilnehmer
3. Kleingruppen (nur Privatteilnehmer) - bis 10 Teilnehmer

 

1. OFFENE FÜHRUNGEN
sind insbesondere für Einzelteilnehmer und Familien (bitte Menüpunkt "Familienfreundlichkeit" beachten) geeignet. Sie finden statt (bevorzugt Sonntags um 14:00) bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl. Um vorherige Anmeldung wird daher gebeten -> siehe "Kontakt"; am Tag der Führung selbst auch noch kurzfristig per Handy: 0160-8043017 (bis 1,5 Std vor Führungsbeginn).
Anmeldungen werden bei Erreichen der notwendigen Mindest-teilnehmerzahl bestätigt, zu diesem Zweck geben Sie bitte eine Mail-Adresse oder bevorzugt eine Mobilfunk-Nr. als Kontaktmöglichkeit an.
Nächste Offene Führung: So., 23. April 2017 - 14 Uhr, Elisabeth-Treskow-Platz

Falls Sie die offene Führung an diesem Tag verpasst haben, können Sie als Kleingruppe oder Gruppe auch zu einem anderen Zeitpunkt eine Führung vereinbaren. 
(Von Dez. bis Feb. bei entsprechender Nachfrage und wenn witterungsbedingt möglich)

 

Offene Führungen - Preistabelle (Tab.1):  

  TEILNEHMER:                                                                      

 PREIS 

Erwachsene

9 € p. P.

Kinder ab 11 Jahre und Jugendliche (bis 17 Jahre)
(Kinder und Jugendliche nur in Begleitung Erziehungsberechtigter
)

4,50 € p. P.

Kinder bis 10 Jahre (Kinder nur in Begleitung Erziehungsberechtigter)

FREI

 

Ermäßigte Tarife: Für Geringverdiener, z.B. Studenten, Alleinerziehende mit Niedriglohn etc. können ermäßigte Preise verabredet werden, dies am besten im Vorfeld.

Das Zustandekommen einer Führung mit ermäßigten Tarifen hängt - wie auch bei nicht ermäßigten Tarifen - von einer bestimmten Mindestteilnehmerzahl ab. 

->  Kontakt oder 0160-8043017.



 

2. GRUPPEN - ab 11 Teilnehmer 

Gruppen von Vereinen, Betriebsausflügen, Bildungseinrichtungen, Touristen etc. können Termine individuell und exklusiv vereinbaren.
Es gilt ein Honorar von 9€ je Teilnehmer bei wenigstens 11 Teilnehmern.
Bei weniger als 11 Teilnehmern wird der Mindestsatz von 99€ berechnet.
Ab 18 Teilnehmern verringert sich das Honorar auf 8€ je Teilnehmer.
Für U-18 Schulklassen können gesonderte Honorare angefragt werden
.

 -> siehe "Kontakt" oder: 0160-8043017



3. KLEINGRUPPEN - bis 10 Teilnehmer, exklusiv für Privatteilnehmer:
Kleinere Gruppen privater Teilnehmer können ebenfalls freie Termine vereinbaren ab 48€ Mindesttarif (bzw. 9€ / Person bei mehr als 5 Teilnehmern). Dies ist ein exklusiver Service für Privatteilnehmer.

Bei Kleingruppen können weitere Teilnehmer hinzukommen, wenn bspw. zwei Anfragen für den gleichen Zeitpunkt vorliegen (zu Messezeiten etwa).
Wenn Sie als Kleingruppe eine exklusive Führung ohne andere Teilnehmer wünschen (z.B. Geburtstagsgesellschaft), dann teilen Sie das bitte vorab mit, damit dies entsprechend vereinbart werden kann.
 

-> siehe "Kontakt" oder: 0160-8043017 (bis 20:00 Uhr). 

 

 
Tab. 2: Preise für Gruppen und Kleingruppen (Privatpersonen):

TEILNEHMERZAHL


PREIS

ANMERKUNG

bis 5


48 € pauschal

48 € ist Mindesttarif (nur Privatpersonen)

6-17


9 € p. Teilnehmer

von 6-10Teilnehmer nur für Kleingruppen (Privatpersonen) / Gruppen ab 11 Teilnehmer bzw. Mindesthonorar 99€

ab 18


8 € p. Teilnehmer


Preise für gewerbliche Kunden können am besten telefonisch vereinbart werden.
Für Führungen in Englisch gilt die Honorartabelle unter Menüpunkt "ENGLISH" -> "Guided Tours - Contact". Sie beinhaltet einen üblichen Fremdsprachenzuschlag.
 

Get Adobe Flash player

 

 

 

Alkoholisierten Personen wird eine Teilnahme nicht gestattet.
 

 


arcTourLIVE Treffpunkt Elisabeth-Treskow-Platz
TREFFPUNKT Elisabeth-Treskow-Platz

 

 

Rhein-Promenade mit Portalkran am "Siebengebirge"

 

 

 

schwindelerregend: Kranhaus Süd

 

 

 

Bratort Rheinauhafen

 

 

 

Wohnwerft 18.20 + Uhrenturm d. Hafenamts
Wohnwerft 18.20 und Turm des Hafenamts, Blick v. Poller Wiesen

 

 

 

denkmalgeschützter Hafenkran

 

 

 

Im Prinzip ganz einfach...!

 

 

 

Bayenturm - heute Frauen Media-Archiv
Bayenturm - heute Frauen Media-Archiv

 

 

 

Herbst

 

 

 

 

Malakoff-Turm (vor Schokoladen-Museum)

 

 
 

 

Winter-Joggerin